Der 1. Monat ist um!


Fazit: Anstrengend, aufregend, schön, verwirrend, neu, hart, anders, spannend, lecker und seehr französisch!

Jetzt sinds nur noch 2 1/2 Monate, auch wenns mir hier gut geht und ich immer mehr verstehe freu ich mich schon wieder total auf zuhause!
Heute ist übrigens ein schöner Schultag, von 9-10Uhr Englisch, 16-18Uhr Spanisch & Mathe, lohnt sich also nach Englisch wieder nach Hause zu fahren und 6 Freistunden zu haben :-).
Mittwoch habe ich ja immer nur Vormittags Schule, am Nachmittag schau ich mir wahrscheinlich mal den Badminton Verein im Nachbarort an, ich brauche hier unbedingt ein Hobby und die Volleyball AG meiner Schule trainiert während ich Unterricht habe :-(.
In der letzten Woche wars ziemlich kalt und es hat oft geregnet, jetzt sind es aber wieder um die 20grad und Sonne :-).
Am Samstag habe ich bei einer deutschen Freundin geschlafen, sie bleibt für 5 Monate in Lyon, waren Mittags shoppen und abends sind wir mehr oder weniger planlos durch Lyon gelaufen (Lyon ist einfach zu gross für uns Landeier ;-), bis wir in ihrem Ort dann eine nette Bar gefunden haben.
Auch wenn unsere Gasteltern nicht sehr begeistert davon sind dass wir uns öfter am Wochenende treffen (da wir dann natürlich nur deutsch reden),
man braucht das einfach nach dem pausenlosen französisch reden mal.
Nächsten Monat sind hier dann auch endlich Ferien und ich überlege meine Austauschpartnerin (vom einwöchigen schulaustausch)in Rethel (nähe Reims) zu besuchen, sonst weiss ich nicht was ich hier 2 Wochen lang machen soll..
Diesen Monat soll ich auch vor meiner Klasse meine deutsche Schule vorstellen, natürlich auf französisch, da wirds viel zu sagen geben, mit den ganzen Unterschieden...

Bis bald, a bientôt
Lea

1.10.07 11:35

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Ilka (1.10.07 12:36)
schon wieder die mail
aber ich hab dir ja geantwortet blubb

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen